Zum Inhalt springen

Ralph Gravenstein

Netzwerken bringt was. Echt.

Zugegeben: Der Begriff “netzwerken” ist schon ein sehr dehnbarer: Der eine versteht darunter Gratishäppchen und Getränke mit Gesprächen über die nächste Golfrunde, die andere Gedankenaustausch auf professioneller Ebene und so ein bisschen auch immer Schaulauf mit “dicke Hose und Lametta”. Es gibt aber dennoch Netzwerke, die wirklich sinnvoll sind, und… Weiterlesen »Netzwerken bringt was. Echt.

Demonstration mit Schild "stop talking"

Warum ich weiterhin gesetzlich versichert bleibe

Als Freiberufler, der ich nun seit ziemlich genau einem Jahr bin, habe ich in Deutschland die Wahl: So kann ich mich aus der gesetzlichen Krankenversicherung verabschieden, mich privat versichern und dort von oft deutlich besseren Leistungen des Gesundheitssystems profitieren. So, wie das viele Unternehmer*innen seit Jahrzehnten bereits tun. Und ebenso… Weiterlesen »Warum ich weiterhin gesetzlich versichert bleibe

Schauen Sie mal.

Meinen schon mehrfach erwähnten Impuls-Vortrag zum Thema Arbeitgebermarke können Sie sich nun auch als Video anschauen: Hier gibt’s eine Einführung ins Thema und vielleicht den einen oder anderen Impuls für Sie – viel Spaß!

Batterien gestapelt

Sprache braucht Polarität. Nicht nur Zuckerguss.

Was ist eine Batterie ohne Minuspol? Genau: keine Batterie. Kein Energieträger. Die Polaritäten sind bei Batterien ebenso essenziell für die Funktion wie in der Sprache. Womit wir zum Thema kommen: Mir geht das unbedingte Vermeiden negativer Begriffe und Ausdrücke auf die Nerven. Was dabei in der Regel nämlich herauskommt ist… Weiterlesen »Sprache braucht Polarität. Nicht nur Zuckerguss.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner